Herzlich Willkommen auf der Homepage des VfL Eversen e.V.!

Erfolgreiches Wochenende zum Abschluss

Den letzten Spieltag in diesem Jahr konnten unsere beiden Mannschaften nochmal siegreich gestalten.
Die zweite Mannschaft setzte sich mit 3:1 gegen die Reserve des SV Steinheim durch. In der ersten Halbzeit tat man sich noch sehr schwer gegen einen Gegner, der bereits früh in der Partie in Unterzahl agieren musste. Ein Steinheimer Spieler bekam Gelb-Rot. Nach der Pause dann das 1:0 durch Steffen Müller. Wie nicht anders zu erwarten, wieder Mal ein Traumtor unseres Stürmers. Er bekam den Ball auf Höhe der Mittellinie zugespielt, sah, dass der Torhüter zu weit vor seinem Kasten stand und knallte den Ball in unnachahmlicher Manier im hohen Bogen ins Gehäuse. Der Jubel war entsprechend groß. Nur drei Minuten später gelang dem SV der Ausgleich. Aber in der 63. Minute erzielte Mario Vorsmann per Foulelfmeter die erneute Führung, welche Dennis Stolte in der 72. Minute noch ausbauen konnte. Unsere Reverse schließt das Jahr 2016 auf dem 10. Platz ab und man hofft im neuen Jahr noch ein paar Plätze zu klettern. Dazu muss aber wieder deutlich mehr investiert werden, um die grandiose Leistung aus der Vorsaison zu bestätigen.

Die erste Mannschaft erkämpfte sich einen 2:1 Sieg gegen den TuS Lütmarsen. Vor dem Spiel als Außenseiter und Punktelieferant gehandelt – bei dem desolaten 0:6 im Hinspiel auch verständlich – überzeugte der VfL durch großen Willen und Einsatzbereitschaft. So konnte man bereits in der 15. Minute durch Philipp Dreier in Führung gehen. Mitte der ersten Halbzeit erzielte Lütmarsen den 1:1 Ausgleich. Aber kurz darauf stellte Pascal Migenda durch einen Distanzschuss den alten Abstand wieder her, mit dem es auch in die Pause ging. Nach der Halbzeit entwickelte sich phasenweise ein Spiel auf ein Tor, in dem sich unsere Defensive um den starken Torwart Acker wiederholt auszeichnen konnte. Aber auch der VfL hat noch einige sehr gute Möglichkeiten die Führung auszubauen, liegen gelassen. Am Ende aber durch den überzeugenden Einsatz ein verdienter Sieg für die Erste. Damit überwintert die Chust-Truppe auf einem guten 7. Tabellenplatz und kann mit breiter Brust ins Jahr 2017 starten.

In diesem Sinne wünscht der VfL Eversen allen seinen Freunden, Gönnern und Anhängern eine fröhliche und besinnliche Weihnachtszeit sowie einen guten Rutsch ins neue Jahr 2017!

Sportfest 2016

       Liebe Freunde des VfL Eversen,

 

wie bereits angekündigt wollen wir auch in diesem Jahr wieder unser Sportfest mit Euch feiern!

Am Freitag Abend starten unsere „Alten Herren“ mit einem Freundschaftsspiel in das Sportfestwochenende.

Anschließend suchen wir wieder die beste „Flunky-Ball“-Mannschaft der Region.

Am Samstag starten wir mit den Schüler- und Bambini-Läufen. Anschließend suchen auf unserem neuen Sandplatz den Dorfpokalsieger im Beachvolleyball.

Nachdem sich alle beim traditionellen Spanferkelessen gestärkt haben, geht es in die Blau-Weiß-Rote-Nacht!

Am Sonntag nach dem Wortgottesdienst auf dem Sportplatz findet ein Frühstücksbrunch statt. Im Anschluss werden langjährige Vereinsmitglieder geehrt.

 


 Über Kuchenspenden freuen wir uns sehr!


Hier nochmal der genaue Ablauf:

Freitag, 26.08.2016

  19:00 Uhr Freundschaftsspiel „Alte Herren“  VfL Eversen – SV Steinheim

  21:15 Uhr Flutlicht-Flunkyball (Anmeldungen bei J.-P. Lakemeyer)

Samstag, 27.08.2016

  15:00 Uhr Bambini-Lauf

  15:15 Uhr Schüler-Lauf

  16:00 Uhr Dorfpokal: Beachvolleyball (4 gegen 4)

  19:00 Uhr Siegerehrung Dorfpokal

  19:30 Uhr Spanferkelessen

  20:00 Uhr Blau-Weiß-Rote-Nacht

Sonntag, 28.08.2016

  10:00 Uhr Wortgottesdienst

  11:00 Uhr traditioneller Frühstücksbrunch

  12:00 Uhr Ehrungen verdienter Mitglieder

  14:00 Uhr Kaffee und Kuchen

  15:00 Uhr Meisterschaftsspiel der Kreisliga B:

     VfL Eversen I – FC Blau Weiß Weser II

 

Wir freuen uns auf Euer Kommen!!!

-Der Vorstand des VfL Eversen-

Der VfL zurück in der B-Liga

„Unverhofft kommt oft“, nach diesem Motto hat die erste Mannschaft des VfL Eversen den Aufstieg in die Kreisliga B perfekt gemacht. In einem nervenraubenden Relegations-Endspiel gegen den SV Borussia Hohenwepel konnte sich die Mannschaft um Spielertrainer Daniel Chust am Ende verdient mit 3:1 durchsetzen. 250 Zuschauer waren dabei, als der VfL bereits in der ersten Spielminute eine gute Chance zur Führung durch Alex „Kocher“ Koch hatte, diese jedoch in den Armen des gegnerischen Keeper landete. In der 8. Minute war es dann soweit, der bärenstark aufspielende Philipp Dreier erzielte das 1:0. Danach ließ die Mannschaft etwas nach und in der 24. Minute konnte Hohenwepel zum 1:1 ausgleichen. Mit dem Unentschieden ging es in die Halbzeitpause. Nach Wiederanpfiff machte Eversen gleich wieder Druck und erneut war es Phillip Dreier, der unter dem lautstarken Jubel der zahlreich erschienenen VfL-Fans, den Ball zum 2:1 in die Maschen schob (53. Minute). Zwanzig Minuten später machte Alex Koch alles klar und erhöhte auf 3:1. Nach dem Schlusspfiff fand der Jubel der Everser kein Halten mehr, der Platz wurde gestürmt und die obligatorischen Bierduschen machten die Runde. Ein großes Dankeschön auch an die vielen VfL-Fans, besonders ist hier die zweite Mannschaft zu erwähnen, welche die Akteure fast 90 Minuten lang mit selbst komponierten Fangesängen nach vorne gepeitscht hat.
Mit dem zur Rückrunde verpflichteten Spielertrainer Daniel Chust konnte das Ruder also doch noch in die richtige Richtung gelenkt werden. So haben sich die Anstrengungen gelohnt und der VfL Eversen I spielt in der nächsten Saison, nach zwei Jahren Abstinenz, wieder in der B-Liga.

Sieg und Remis am Wochenende

Vier Punkte konnten die beiden Mannschaften des VfL am Wochenende auf der heimischen Asche ergattern.
Die zweite Mannschaft hatte es mit dem Spitzenreiter SV Höxter II zu tun, welche in dieser Saison bis dato erst zwei Unentschieden und noch keine Niederlage auf ihrem Konto hatte. Von der Ausgangslage als krasser Außenseiter unbeeindruckt, spielte die Truppe um Abwehrchef Biermann eine klasse Partie. Man ließ die Höxteraner Reserve von Beginn an gar nicht erst ins Spiel kommen und konnte selber einige gute Spielzüge darbieten. In der 39. Spielminute war es aber dann doch soweit, unsere Zweite geriet mit 0:1 in Rückstand. Mit diesem Ergebnis ging es in die Halbzeitpause. Auch in der zweiten Hälfte konnte man dem Favoriten die Stirn bieten und so war es der wiedergenesene Philipp Dreier, der in der 68. Minute den 1:1 Ausgleich erzielte, was gleichzeitig auch der Endstand war. In diesem Spiel hat man wieder einmal gesehen, wozu die zweite Mannschaft im Stande ist, wenn Zusammenhalt und Wille passen.

Die erste Mannschaft konnte auch ihr viertes Meisterschaftsspiel im Jahr 2016 erfolgreich gestalten. Die SG aus Nethetal wurde mit 3:0 besiegt. Dabei war die erste Halbzeit noch torlos geblieben. Nach einigen guten Gelegenheiten für unsere Mannschaft, war es ein Spieler der SG, der den Ball nach einer Flanke ins eigene Netz bugsierte. Das nächste Tor ließ dann nicht lange auf sich warten, Mittelfeldstratege da Cunha schob den Ball zum 2:0 über die Linie. Das dritte Tor an diesem Tag war dann auch eine Entschädigung für die torlose erste Halbzeit. Beckmann bekam den Ball circa 35 Meter vor dem gegnerischen Gehäuse zugespielt, sah dass der Torwart etwas zu weit vor seinem Tor stand und hob den Ball gekonnt über diesen herüber, sodass das Leder zum 3:0 Endstand in die Maschen flog. Entsprechend fiel auch der Beifall der zahlreich erschienenen VfL Fans aus.

Zwei Heimspiele und der traditionelle Gemütliche zum Start

Am kommenden Wochenende ist wieder Fußball auf der Everser Asche angesagt. Die zweite Mannschaft trifft am Sonntag um 12:30h auf den SV Kollerbeck II. Nach der Absage des Spiels vom letzten Wochenende können es die Mannen um Coach Behling kaum noch erwarten wieder hinter den Ball zu treten.

Auch die erste Mannschaft muss ran. Nach dem Trainerwechsel im Winter und einer anstrengenden Vorbereitung geht es bereits am Freitagabend um 19:30h gegen den VfL aus Langeland.

Am Samstag steht, wie in jedem Jahr, der traditionelle Gemütliche mit Tombola an. Los geht es um 20:00h im Dorfgemeinschaftshaus Eversen. Neben guter Musik und kalten Getränken, gibt es dieses Jahr wieder zahlreiche attraktive Preise zu gewinnen. Der VfL freut sich auf gesellige Stunden mit Euch und hofft viele Besucher im DGH begrüßen zu dürfen.

Hier die Termine zusammengefasst:

  • Freitag    11.03.16, 19:30h: VfL Eversen I vs. VfL Langeland
  • Samstag 12.03.16, 20:00h: Gemütlicher mit Tombola im DGH
  • Sonntag 13.03.16, 12:30h: VfL Eversen II vs. SV Kollerbeck II
131022 DFB KampagnenTeaser Banner dfbde 686x1532